Haferflocken… ein weiteres multifunktionales Wunder

Join me

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr seid noch Alle gesund und Eure Liebsten auch…..

Im Zuge der Corona – Krise möchte ich Euch Lebensmittel vorstellen, die es aus meiner Sicht  immer wert sind „gehamstert“ zu werden… und zwar einfach weil sie so multifunktional Sensationelllllll sind.

Heute sind die Haferflocken dran !!!

Ich habe als Kind immer Haferflocken mit Zucker und Milch geliebt, manchmal kam noch Kakaopulver mit dazu und es war einfach nur köstlich.
Später habe ich dann in meiner Kalorien –  Reduzierzeit Hafersemmeln aus Haferkleie gebacken.
Mittlerweile weiß ich die Haferflocke unglaublich zu schätzen und ich habe grundsätzlich einen Karton voll daheim. Ich verwende sie für so vieles und möchte sie in meiner Küche nicht mehr missen.
Ich kaufe die Glutenfreie Varinate die es von unterschiedlichen Anbietern in den Supermärkten gibt.

Das kann die Haferflocke:

  • sie macht lange satt
  • versorgt mit reichliche Energie
  • sie umsorgen und schützen den Darm
  • hilft bei Verstopfungen
  • sie können den Cholesterinspiegel senken
  • sie können den Blutzuckerspiegel senken
  • sie haben sensationelle Ballaststoffe
  • sie sind glutenarm
  • enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe
  • enthalten Antioxidantien
  • sie pflegen und reinigen die Haut wenn man sie als Kosmetikprodukt verwendet
  • ….sie schmecken sau lecker

Mit Haferflocken kannst Du fogendes machen:

Eines meiner Lieblingsrezepte ist mein Haferbrot:

  • 2 Tassen Haferflocken glutenfrei oder normal
  • 1/2 Tasse Gomasio / Alternativ gerösteten Sesam
  • 12 Esslöffel Kürbiskerne
  • 10 Esslöffel Chiasamen
  • 9 Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 8 Esslöffel Flohsamen Schalen
  • 4 Esslöffel gekeimten Buchweizen frisch oder getrocknet
  • 3 Esslöffel Leinsamemehl
  • 2 Esslöffel Agavendicksaft (Ahornsirup, Dattelsirup…)
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 700  ml warmes Wasser
  • Salz

Alles sehr gut miteinander vermengen und dann noch einmal mit nassen Händen kneten. Den Teig 1/2 Std. stehen lassen, damit er andicken kann.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig in die Form geben.

180° ca. 50 Minuten backen
Davon 30 Minuten in der Form und die restlichen 20 Minuten ohne Form und Backpapier auf einem Gitter. das fertige Brot hält gut eine Woche im Kühlschrank…. rein Theoretisch… bei uns im Haus ist es immer eher weg und überlebt oft nicht einmal den nächsten Tag.

Wenn Dich meine rezepte interessieren und Du mehr davon möchtest, dann hinterlass mir doch einfach einen Kommentar, like mich bei Instagram oder pin mich bei Pinterest….

Ich freue mich über jede Unterstützung und Danke Dir sehr
Bleib Gesund

Katja Rabea

You will find your own way to life

 

0 comments on “Haferflocken… ein weiteres multifunktionales WunderAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich akzeptiere die Datenschutzbedingungen. (DSGVO)